Make your own free website on Tripod.com
Home
There is Composition - The Trilogy
liebesgeSCHICHTEN
Stark Romance
Babel Game
Bath Stories
Portraits

Stark Romance
 
Stark Romance is based on the German poem with the same name. It was made using the movement vocabulary of Mike Pearson and the play with very simple objects that appear in the poem: cups, spoons, boats, piano music (that in the piece is being played from a dictaphone), a clock. The poem will never be spoken. The performance tries to create its atmosphere of stagnation, loss, silence, the wish and the impossibility of departure. It raises issues and memories that are familiar to everybody who has ever been in a relationship. It doesn't provide answers and doesn't lead to a conclusion. As the performance loops, the couples inability to change things or end things becomes palpable.
 
 
based on Mike Pearson's movement vocabulary:

scan0002.jpg

and a poem by

Erich Kästner


Sachliche Romanze

Als sie einander acht Jahre kannten
(und man darf sagen: sie kannten sich gut),
kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
versuchten Küsse, als ob nichts sei,
und sahen sich an und wußten nicht weiter.
Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei.

Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
Er sagte, es wäre schon Viertel nach Vier
und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
Nebenan übte ein Mensch Klavier.

Sie gingen ins kleinste Café am Ort
und rührten in ihren Tassen.
Am Abend saßen sie immer noch dort.
Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
und konnten es einfach nicht fassen.